Ortsumgehung Ritterhude Mehr Transparenz in Sachen B74 neu

Zum zweiten Mal hatte die Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr zu einem Austausch nach Ritterhude geladen. Dabei ging es auch um mehr Transparenz in Sachen B74 neu.
26.11.2022, 12:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Mehr Transparenz in Sachen B74 neu
Von Peter von Döllen

Landkreis Osterholz. Bürger sollen sich künftig einfacher über die geplante Umgehung von Scharmbeckstotel und Ritterhude informieren können, die auch als B 74 neu bekannt ist. Das berichtete Annette Padberg, Projektbereichsleiterin des regionalen Geschäftsbereichs Lüneburg der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, beim zweiten Dialogforum im Hamme Forum.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren