Unternehmer aus Ritterhude erhält Preis Mit Balkonkraftwerken gegen den Klimawandel

Balkonkraftwerke brauchen wenig Platz und liefern Strom aus Sonnenenergie zum Eigenverbrauch. Holger Laudeley aus Ritterhude vertreibt die Geräte. Anfangs wollte sie kaum jemand haben. Das hat sich geändert.
03.09.2021, 09:53
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Mit Balkonkraftwerken gegen den Klimawandel
Von Christoph Bähr

Es war nicht weniger als ein Blick in die Zukunft. 1979 sah Holger Laudeley in der Zeitschrift „Hobbythek“ etwas, was sein Leben fortan bestimmen sollte. Photovoltaik und Windenergie – auf einer Doppelseite war abgebildet, was die Zukunft der Energieversorgung bringen könnte. Und das in einer Zeit, in der sich noch alles um Atomkraft und Kohleenergie drehte. „Ich war nach dem Lesen total begeistert und habe gedacht: So muss die Welt eines Tages sein“, sagt Laudeley. Das Thema ließ den heute 58-Jährigen nie wieder los, und inzwischen produziert er mit der Firma Laudeley Betriebstechnik in Ritterhude unter anderem sogenannte Balkonkraftwerke.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren