Bezirksliga vor dem Anpfiff TuSG Ritterhude drohen gegen Riede mehrere Ausfälle

Drittletzter gegen Letzter - diese Konstellation bietet per se viel Zündstoff. Allerdings plagen die Ritterhuder zudem noch andere Sorgen.
24.11.2022, 17:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TuSG Ritterhude drohen gegen Riede mehrere Ausfälle
Von Dennis Schott

Bezirksliga 3: Die Vorzeichen sind zumindest in sportlicher Hinsicht klar: Will die TuSG Ritterhude den Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze nicht verlieren, muss sie das Kellerduell gegen Schlusslicht MTV Riede gewinnen. In personeller Hinsicht sind die Vorzeichen allerdings alles andere als klar. Trainer Richard Sass berichtet von mehreren krankheitsbedingten Ausfällen unter der Woche, außerdem verletzte sich Janluca Grove im Dienstagstraining. Die vornehmliche Frage ist daher: Wer steht überhaupt zur Verfügung? Coach Sass will das aber nicht als Ausrede verstanden wissen. „Wir werden schon eine schlagkräftige Mannschaft auf die Beine stellen. Es ist ein wichtiges Spiel, und wir wollen Riede hinter uns lassen“, erklärt Sass, der nicht nur ein reines Kampfspiel erwartet.

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren