Demonstration gegen die AfD

Bunt und laut gegen Weidel-Auftritt

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat das Hamme-Forum für Sonnabend, 16. März, gemietet. Parteien, Vereine und Gewerkschaften wollen ein Zeichen gegen diesen Besuch setzen und planen eine Demonstration.
12.03.2019, 15:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bunt und laut gegen Weidel-Auftritt
Von Brigitte Lange
Bunt und laut gegen Weidel-Auftritt

Alice Weidel schüre Hass und Angst auf aus ihrer Sicht nicht Deutsche, beziehen die Jungsozialisten im Landkreis Osterholz Stellung.

Stefan Puchner /dpa

Parteien, Gewerkschaften und Vereine wollen Ritterhude an diesem Sonnabend, 16. März, der „Alternative für Deutschland“ (AfD) nicht wortlos überlassen. Unter dem Motto „Wir sind bunt“ starten sie um 14 Uhr einen Demonstrationszug durch die Gemeinde. Sie wollen damit ein Zeichen gegen die AfD setzen, die zeitgleich eine Vortragsveranstaltung mit ihrer Bundestagsfraktionsvorsitzenden Alice Weidel und anschließendem Frühlingsfest im Hamme-Forum feiert.

Alice Weidel schüre Hass und Angst auf aus ihrer Sicht nicht Deutsche, beziehen etwa die Jungsozialisten (Jusos) im Landkreis Osterholz Stellung. Partei- und Ideologieübergreifend rufen sie mit anderen Gruppen zu der Demonstration gegen diese rechtspopulistische Haltung auf. Jeder solle mit seiner Teilnahme ein klares Zeichen gegen die AfD und für Toleranz setzen, teilen die Vorsitzenden der Jusos, Malte Wintjen und Kristin Lindemann, in ihrer Presserklärung mit. Auch der Kreisvorstand der Grünen wirbt für eine Teilnahme an der Demonstration. Eine Partei, die sich nur auf das Nationale beschränke, gefährde die Zukunft des Landes.

Lesen Sie auch

Die Demonstration startet am 16. März um 14 Uhr am Bahnhof von Ritterhude. Von dort geht es zum Hamme-Forum. Die Organisatoren bitten darum, möglichst bunte Kleidung und bunte Regenschirme zu tragen, sowie Pfeifen und Rasseln mitzubringen, um „ein lautstarkes Zeichen für Toleranz und Menschlichkeit zu setzen“.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+