TuSG Ritterhude

Haskamp nimmt die Favoritenrolle an

Während die TuSG Ritterhude in den vergangenen vier Partien zehn Punkte sammelte, sieht die Lage beim kommenden Gegner gänzlich anders aus.
23.10.2020, 12:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jan-Henrik Gantzkow
Haskamp nimmt die Favoritenrolle an

Peilt mit der TuSG Ritterhude die nächsten drei Zähler an: Noah Hilse.

Dennis Schott

Bezirksliga 3, Staffel 2: Während die TuSG Ritterhude in den vergangenen vier Partien zehn Punkte sammelte, sieht die Lage beim kommenden Gegner gänzlich anders aus: Der TV Oyten hat alle seine bisherigen Saisonspiele verloren. Dennoch ist TuSG-Trainer Bastian Haskamp vor dem Duell mit dem Schlusslicht gewarnt: „Das sind ganz gefährliche Spiele. Natürlich sind wir der klare Favorit und nehmen diese Rolle auch an. Schmeißen wir aber nicht alles rein, dann wird es auch gegen Oyten schwierig.“ Gerade im Offensivspiel erhofft sich Haskamp gegen den TVO eine Steigerung gegenüber dem 0:0 in Fischerhude. „Wir müssen uns mehr Chancen herausspielen“, fordert der Übungsleiter. Der Einsatz von Patrick Brouwer ist noch fraglich.

Sonnabend, 16 Uhr, Jahnstadion

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+