Fußball-Bezirksliga Späte Wende: Kämpferische TuSG unterliegt Ippensen

Sie haben alles gegeben, am Ende wurden die Fußballer der TuSG Ritterhude im Auswärtsspiel beim SV Ippensen dafür allerdings nicht belohnt. Beim 1:2 kassierten sie späte Gegentore.
24.04.2022, 20:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Ritterhude. Zumindest hat die TuSG Ritterhude nicht wie sechs Tage zuvor eine Packung beim SV Ippensen kassiert. Dennoch zog das Schlusslicht der Meisterrunde in der Fußball-Bezirksliga Lüneburg 3 nach einer 1:0-Führung erneut den Kürzeren. „Ich kann meiner Mannschaft aber nichts vorwerfen. Von der Einstellung her waren alle gut“, erklärte TuSG-Coach Richard Sass nach der 1:2-Schlappe.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren