Bezirksliga Lüneburg Großbaustelle TuSG Ritterhude

Fußball-Bezirksligist TuSG Ritterhude verliert zum Saisonende etliche Stammspieler und bastelt nun am Kader der Zukunft. Keine leichte Aufgabe angesichts der Qualität, die dem Verein abhanden kommt.
21.04.2022, 18:12
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Tobias Dohr Thorin Mentrup

Ritterhude. Nein, so hatte sich Richard Sass das nicht vorgestellt. Eigentlich wollte der Trainer der TuSG Ritterhude die Spiele in der Aufstiegsrunde der Fußball-Bezirksliga 3 dazu nutzen, um sich optimal vorzubereiten auf die neue Spielzeit. Lauter Spiele gegen Topgegner sollten seinem Team die nötige Wettkampfhärte geben, um ab Sommer wieder weiter oben angreifen zu können. Doch die Realität ist eine andere.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren