Fußball-Kreisliga Osterholz

5:0-Wertung für Ritterhude II

Am grünen Tisch hat der Fußball-Kreisligist TuSG Ritterhude II eine 5:0-Spielwertung und drei Punkte für das Meisterschaftsspiel gegen den VSK Osterholz-Scharmbeck II erhalten.
13.11.2020, 09:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken
5:0-Wertung für Ritterhude II

Freuen sich über drei Punkte: Die Ritterhuder Kreisliga-Kicker Marvin Tietje und Nils Ringe (von links).

Tobias Dohr

Ritterhude. Am grünen Tisch hat der Fußball-Kreisligist TuSG Ritterhude II eine 5:0-Spielwertung und drei Punkte für das Meisterschaftsspiel gegen den VSK Osterholz-Scharmbeck II erhalten. Ein Defekt an der Flutlichtanlage war am Donnerstag, 22. Oktober, der Auslöser für einen Spielabbruch. Schiedsrichter Chris Barnick (TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf) sah sich seinerzeit gezwungen, das Punktspiel im Jahnsportpark vorzeitig zu beenden. Der Unparteiische wollte eigentlich mit eingeschränkten Sichtverhältnissen weiterspielen lassen, auch die Gastgeber wären damit einverstanden gewesen.

Lesen Sie auch

Der VSK Osterholz-Scharmbeck II konnte sich aber wegen erhöhter Verletzungsgefahr nicht zu einer Spielfortsetzung durchringen. Die TuSG Ritterhude II lag zum Zeitpunkt des Spielabbruchs nach 77 absolvierten Minuten mit 4:2 in Front. Die Einspruchsfrist gegen die Spielwertung ist inzwischen für den VSK Osterholz-Scharmbeck II verstrichen. Für die TuSG Ritterhude II um Trainer Maik Machnacz machte sich die Wertung auch in der Tabelle bezahlt: Die Bezirksliga-Reserve verbesserte sich im Klassement der Fußball-Kreisliga Osterholz vom zehnten auf den siebten Tabellenrang.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+