TuSG Ritterhude II - TSV Neu St Jürgen 1:0 Tietje trifft - „Eiches“ zweite Garde bleibt blass

Die TuSG Ritterhude II nährt mit dem 1:0-Heimsieg über den TSV Eiche Neu St. Jürgen die Hoffnungen auf die Aufstiegsrunde. Die Gäste enttäuschen über weite Strecken der Partie.
27.09.2021, 10:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Ritterhude. Goalgetter Jonas Dieckmann zeigte an diesem Nachmittag nicht die Kaltschnäuzigkeit der ersten sechs Spieltage, an denen er bereits elf Treffer erzielt hatte. Sonst er hätte seinem TSV „Eiche“ Neu Sankt Jürgen bei zwei großen Möglichkeiten in der Anfangsphase auf dem Moormannskamp-Platz eine komfortable Ausgangssituation verschaffen können. So zitterte sich die gegnerische TuSG Ritterhude II zu einem allerdings am Ende verdienten 1:0 (1:0)-Heimsieg und bestätigte damit ihre ansteigende Formkurve in der B-Staffel.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren