Corona-Pandemie Ritterhuder Impfangebot scheitert an Behörden-Vorgaben

Die Ritterhuder wollten eine Impfstation für alle Bürger einrichten. Aber das Gesundheitsamt bremste sie aus: Die Mediziner hätten als viertes Impfteam eingestellt werden müssen. Drei darf der Kreis nur haben.
23.11.2021, 23:30
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Ritterhuder Impfangebot scheitert an Behörden-Vorgaben
Von Brigitte Lange

Ritterhude. Es sei so gut wie eingetütet gewesen, sagt Ritterhudes Bürgermeister Jürgen Kuck. Zumindest habe er das gedacht. An diesem Mittwoch sollte es starten: das Impfangebot im Ritterhuder Rathaus-Keller - für alle Bürger, die gegen Corona erstgeimpft werden möchten oder eine Booster-Impfung wünschen. Das Gesundheitsamt hat die Gemeinde nun ausgebremst. Der Bürgermeister ist frustriert.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren