CDU-Kandidaten Vorbereitungen zur Richtungswahl

Wenn am 12. September Kommunalwahlen in Niedersachsen sind, wollen für die CDU RItterhude elf Kandidaten in den Rat der Kommune einziehen.
26.07.2021, 14:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von tel Brigitte Lange

Ritterhude. Elf Kandidaten wollen für den CDU-Gemeindeverband Ritterhude in den künftigen Rat der Gemeinde Ritterhude einziehen. Viele von ihnen gehören bereits zum aktuellen Rat. Vier von ihnen treten allerdings zum ersten Mal bei einer Kommunalwahl an. Die CDU, die als einzige im Rat vertretene Partei keinen Bürgermeisterkandidaten ins Rennen um die Nachfolge von Bürgermeisterin Susanne Geils schickt, bezeichnet die Wahl am 12. September als eine Richtungswahl, die über die Zukunft der Gemeinde entscheiden werde.

Für die Christdemokraten sollen diese Zukunft Hans-R. Gfroerer (Oberstudienrat) sowie auf den folgenden Listenplätzen Fabian T. Albrecht (Betriebswirt; neuer Kandidat),  Heiko Ander (Bankkaufmann), Horst Schumacher (Landwirt), Ippe Klaassen (Bankkaufmann), Bernd-Martin Mattfeldt (Qualitätsmanager), Eric Fricke (Student; neu), Giselher Klinger (Bürgermeister a.D.), Anke Gfroerer-Mehrtens (Angestellte), Kai Albrecht (Angestellter; neu) und Christian Schalich (staatlich geprüfter Techniker, neu) mitgestalten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+