Kandidaten für den Rat Ritterhudes Grüne setzen auf neue Gesichter

Der Ritterhuder Ortsverband der Grünen habe viele Mitglieder hinzugewonnen, teilt dessen Vorstand mit. Dem wollte die Partei Rechnung stellen und schickt nun 14 Kandidaten in den Wahlkampf.
29.05.2021, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von tel

Ritterhude. Der Ortsverband Ritterhude von Bündnis90/Die Grünen geht mit insgesamt 14 Kandidaten in den Wahlkampf um die Mandate für den Rat der Gemeinde Ritterhude im September 2021. "Der Altersdurchschnitt unserer Liste ist 45 Jahre. Wir leiten damit einen deutlichen Weg zur Verjüngung des Rates ein", teilt der Vorstand des Ortsverbandes mit.

Gewählt wurden die Kandidaten im Verlauf der Aufstellungsversammlung, bei der sich auch der Bürgermeister-Kandidat der Ritterhuder Grünen, Wolfgang Goltsche, vorstellte. Seine Argumente überzeugten, und er ist nun einstimmig von den Mitgliedern des Ortsverbandes ins Rennen ums Bürgermeisteramt geschickt worden. Die Kandidaten-Liste für den Rat der Gemeinde führt indes Caroline Overlack an. Sie ist Ärztin, hat drei Kinder und ist besonders an Bildungsthemen wie Kita, Schule, Sport interessiert. Darüber hinaus möchte sie sich für die Verbesserung der digitalen und analogen Infrastruktur einsetzen. Auf dem zweiten Platz kandidiert Wolfgang Goltsche. Ihm folgt Kathrin Herrmann. Sie ist selbstständige Beraterin und Coach in der IT-Branche und berät unter anderem große öffentliche Verwaltungen. Ratsmitglied André Hilbers steht auf Platz vier der Liste. Er arbeitet als Mediator und Rechtsanwalt.

Auf Platz fünf folgt Renate Borghs, pensionierte Lehrerin. Mit Moritz Rauch, Platz sechs, und Marten König, Platz acht, stellen die Grünen auch zwei Jugendliche für den Gemeinderat auf. Sarah Fretzer, Biologin und tätig in der Windkraftindustrie, ist auf Platz 7 gewählt.

Alle Kandidaten würden im Laufe des Wahlkampfs ausführlich auf der Internetseite www.gruene-osterholz.de vorgestellt, teilt der Vorstand des Ortsverbandes mit.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+