Philatelisten verlieren Ehrenmitglied

Manfred Grunow 86-jährig gestorben

Seit der Gründung der Briefmarkenfreunde und der Jungen Briefmarkenfreunde Ritterhude hat Manfred Grunow sich dem Ehrenamt und der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verschrieben. Nun ist er gestorben.
27.10.2020, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Manfred Grunow 86-jährig gestorben
Von Brigitte Lange
Manfred Grunow 86-jährig gestorben

Als Briefmarkenfreund organisierte Manfred Grunow viele Tauschtage, ebenso wie Aktionen für Kinder und Jugendliche.

CARMEN JASPERSEN

Ritterhude. Kindern und Jugendlichen hat sich Manfred Grunow im besonderen Maß verbunden gefühlt. Gleichzeitig galt seine Passion den Briefmarken. Beides verstand der ehemalige Malermeister, Berufsschullehrer, Lehrlingswart und Mitglied des Gesellenprüfungsausschusses fast sein ganze Leben lang aufs Beste zu verknüpfen. Am 18. Oktober ist Manfred Grunow nun 86-jährig gestorben.

1962 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der Briefmarkenfreunde Ritterhude und der Jungen Briefmarkenfreunde Ritterhude. Beide führte er über 50 Jahre lang, wurde ihr Ehrenmitglied. Zu den von ihm organisierten Großtauschtagen strömten Hunderte von Philatelisten in die Hamme-Gemeinde. Die Sonderstempel der von ihm initiierten Sonderpostfilialen wurden aus der ganzen Welt geordert. Als „Botschafter Ritterhudes“ wurde er daher auch beim Festakt zu seinen Ehren 2002 bezeichnet. Er „hat immer ein ganz großes Herz für andere Menschen gezeigt“, sagte damals der ehemalige Bürgermeister Ingo Kurth über ihn.

Mit fast 80 Jahren begann der Ritterhuder in Schul-AGs bei Kindern das Interesse an Geschichte mithilfe von Briefmarken zu wecken. Und erst dieses Jahr ehrten ihn der Bund Deutscher Philatelisten und die Stiftung Deutsche Jugendmarke mit dem Förderpreis „Bildung und Briefmarke“ – für eine Info-Broschüre, die er mit Fünftklässlern zum 25-jährigen Bestehen der Notrufnummer 112 entworfen hatte. Auch dies ein Projekt, das auf das Motiv einer Briefmarke zurückging.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+