Entwurf für neue Satzung Ritterhude schließt Lücken im Baumschutz

Nach mehr als 34 Jahren will die Gemeinde Ritterhude ihre Baumschutzsatzung an die heutige Zeit anpassen. Die Verwaltung hat einen ersten Entwurf vorgelegt.
17.05.2022, 11:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Ritterhude schließt Lücken im Baumschutz
Von Brigitte Lange

Ritterhude. Besseren Schutz für Ritterhudes Bäume. Das forderten Bürgerfraktion und FDP im Februar 2021. Dem Antrag stimmte der gesamte Rat zu. Auch deshalb, weil der Druck aus der Bevölkerung groß war, nachdem ein Grundbesitzer in Lesumstotel fünf mächtige Eichen gefällt hatte. Legal – denn eine Lücke in der Satzung machte es möglich. Nun hat die Verwaltung geliefert. Sie präsentierte den Mitgliedern des Bauausschusses einen ersten Entwurf für eine neue Baumschutzsatzung.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren