Ritterhuder Spendenaktion Schüler erlaufen 44.000 Euro für die Ukraine

Der Krieg in der Ukraine beschäftigt die Schüler von der ersten bis zur 13. Klasse in Ritterhude. In verschiedenen Spendenläufen haben sie nun mehr als 44.000 Euro erlaufen.
27.04.2022, 18:22
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Schüler erlaufen 44.000 Euro für die Ukraine
Von Brigitte Lange

Ritterhude. Der Wunsch, den Ukrainern zu helfen, hat den Schülern in Ritterhude geradezu Flügel verliehen. Runde für Runde sind sie gelaufen, um Geld für verschiedene, vorab ausgewählte Hilfsinitiativen zu sammeln. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und dabei stehen die von den einzelnen Schulen eingeworbenen Summen nicht einmal endgültig fest. Denn noch immer gehen Beträge ein – etwa von Großeltern, die die Runden ihrer Enkel gesponsert haben, nicht in der Region wohnen und noch überweisen müssen. Auch die anonymen Spenden von Firmen, die die Aktion unterstützen wollen, sind nicht eingerechnet. Und trotzdem beläuft sich die Spendensumme schon jetzt auf mehr als 44.000 Euro.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren