35. Ritterhuder Sportwoche Offensiv kein Durchkommen: TuSG verliert Finale gegen die SAV

Die TuSG Ritterhude muss sich im Finale erneut der SG Aumund-Vegesack beugen. Vor allem im Angriffsspiel hapert es bei den Hammestädtern.
31.07.2022, 14:01
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Ritterhude. Anders als noch in der Vorrunde verließ im Finale die SG Aumund-Vegesack den Rasen als Sieger. Dank des 1:0-Erfolges über die gastgebende TuSG Ritterhude triumphierte das Team von Neu-Trainer Markus Werle bei der Fußball-Sportwoche. Den dritten Rang auf dem Jahnsportplatz sicherte sich der TuS Schwachhausen mit einem souveränen 3:1-Sieg über den SV Grohn.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren