Rhythmische Sportgymnastik

Selbstbewusste Auftritte

Gleich drei Platjenwerberinnen qualifizieren sich für den Regio-Cup Nord in der RSG in Ritterhude. Aus dem Turnkreis Osterholz meldete nur die SG Platjenwerbe vier Teilnehmerinnen.
28.09.2021, 11:14
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Die SG Platjenwerbe hat ein paar Aktive zum ersten Präsenz-Wettkampf nach der langen Corona-Pause in der Rhythmischen Sportgymnastik (RSG) entsandt. Nach 19 Monaten coronabedingter Wettkampfpause fand der erste niedersächsische RSG-Wettkampf statt. Der in Groß Schneen bei Göttingen ausgetragene und vom TSV Obernjesa ausgerichtete Niedersachsen-Cup diente gleichzeitig als Landesentscheid für die Qualifikationen zum Regio-Cup Nord, der am 9. und 10. Oktober in Ritterhude ausgetragen wird.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren