Süße Überraschung zum Schuljahresende Eis statt Englisch

Zum Ende eines ungewöhnlichen und für viele schwierigen jahres gab es noch mal eine süße Überraschung für die Schülerinnen und Schüler
20.07.2021, 12:06
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christa Neckermann

Ritterhude. Das hätte sich so manches Ritterhuder Elternteil in der eigenen Schulzeit sicherlich auch gewünscht: Die Ferien stehen bevor, und in der Schule gibt es Eis statt Englisch und Ausflüge statt Aufgaben. „Am Montag war der Eiswagen bei uns, damit wir ein schwieriges Schuljahr süß beenden konnten“, sagte Schulleiterin Silke Oetjen. Die Jahrgänge fünf und sechs des Ritterhuder Gymnasiums konnten zudem eventuellen Frust bei einem Fittie-Sportfest abarbeiten. Am Dienstag begaben sich dann alle Klassen im Klassenverband auf einen Tagesausflug.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren