Tischtennis-Landesliga Damen TuSG Ritterhude II: 2:8 „kein Beinbruch“

Es hätte schon optimal laufen müssen, wenn die TuSG Ritterhude II ein Unentschieden erreicht hätte. Statt dessen gab es eine klare 2:8-Niederlage.
19.10.2021, 15:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Ritterhude. Mangelndes Engagement konnte man der TuSG Ritterhude II gewiss nicht vorwerfen. In der Tischtennis-Landesliga der Damen waren die Hammestädterinnen sichtbar gewillt, den positiven Saisonstart auch im Auswärtsspiel beim TSV Hollen II fortzusetzen. Die Gastgeberinnen hielten jedoch dagegen und siegten letztlich verdient, aber zu deutlich mit 8:2.

Monatspreis

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1. Monat gratis
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

Jetzt 35% sparen

Jahresangebot

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar

106,80 € 69 € für 1 Jahr

Angebot sichern

Alles lesen mit

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren