U14-Bezirksliga Lüneburg Erster Rückschlag für den ASV Ihlpohl

Bei der JSG Achim/Uesen müssen die Gelb-Roten ihre erste Niederlage hinnehmen. Früh zeichnete sich ein gebrauchter Tag für die Gäste ab.
27.09.2022, 17:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Ihlpohl. Erstmals in dieser Saison stand der ASV Ihlpohl nach Abpfiff mit leeren Händen da. Der ungewohnte Kunstrasenplatz, das rüde Foul gleich in der ersten Minute an Stürmer Jonas Zerhusen – irgendwie lief bei der 0:3-Niederlage bei der JSG Achim/Uesen alles gegen die Gelb-Roten. Zumal die Gäste diesmal anfällig bei Ecken waren. In der 20. Minute strich ein Kopfball noch über den Querbalken, kurz darauf musste ASV-Keeper Joan Schumacher das Leder aber aus dem eigenen Netz holen. Der Aufsteiger drängte auf den Ausgleich, doch Jonas Zerhusens und Gianluca Kwoczalas Abschlüsse verfehlten ihr Ziel knapp. Stattdessen erhöhten die Hausherren kurz vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel blieb Luca Weimer an Achims Torwart hängen, auf der Gegenseite entschied der Unparteiische nach einem Foul von David Wydra auf Strafstoß.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren