U14-Fußball-Bezirksliga ASV Ihlpohl rehabilitiert sich beim 4:1-Sieg gegen den FC Verden 04

Die U14 des ASV Ihlpohl hat in die Erfolgsspur zurückgefunden. Gegen den Tabellenletzten FC Verden 04 holten die Gelb-Roten einen 4:1-Erfolg.
11.10.2022, 15:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Ihlpohl. Der ASV Ihlpohl hat die nötige Reaktion auf die 0:12-Schmach gegen Heeslingen gezeigt und den Tabellenletzten FC Verden 04 deutlich in die Schranken gewiesen. Beim 4:1-Heimsieg steigerten sich die Gelb-Roten besonders beim Zweikampfverhalten und bei der Kommunikation auf dem Platz. Vom frühen 0:1, einem Schuss von der Sechzehnerkante, ließen sich die Hausherren nicht beirren. Felix Schmidt hatte schnell zwei Chancen zum Ausgleich, verfehlte aber jeweils den Kasten. Den Elfmeter (32.) verwandelte der Stürmer aber, nachdem zuvor Leo Bieger zu Fall gebracht worden war. ASV-Keeper Joan Schumacher rettete seiner Elf das 1:1 zur Pause. Im zweiten Abschnitt gelang Jonas Zerhusen ein Doppelpack. Nach einer Ecke des eingewechselten Linus Hüneke setzte Maximilian Schywalsky den Schlusspunkt per Kopf. 

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren