U15-Bezirksliga Lüneburg Zu wenige Spieler: TuSG tritt in Westercelle nicht an

Die TuSG Ritterhude ist aufgrund einer zu dünnen Personaldecke am letzten Spieltag nicht mehr bei Spitzenreiter VfL Westercelle angetreten.
28.11.2022, 18:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Ritterhude. Die TuSG Ritterhude ist aufgrund einer zu dünnen Personaldecke am letzten Spieltag nicht mehr bei Spitzenreiter VfL Westercelle angetreten und beendet die Herbstserie damit auf dem enttäuschenden letzten Tabellenrang. „Wir haben uns mit der Absage wirklich schwergetan“, macht TuSG-Trainer Holger Krückemeier deutlich, „wir hatten aber nur elf Spieler zur Verfügung, von denen zwei auch noch stark angeschlagen waren.“ Dank einer Ligenreform dürfen die Hammestädter im Frühjahr aber weiterhin auf Bezirksebene weiterspielen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren