Bzeirksliga vor dem Anpfiff Und das nächste Kellerduell: TuSG Ritterhude reist zu RW Achim

Nach dem TSV Bassen vergangene Woche erwartet die TuSG Ritterhude nun das nächste Kellerduell. Das Schlusslicht gastiert beim Vorletzen RW Achim.
22.09.2022, 17:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Und das nächste Kellerduell: TuSG Ritterhude reist zu RW Achim
Von Dennis Schott

Bezirksliga 3: Und das nächste Kellerduell für die TuSG Ritterhude: Nachdem das Schlusslicht schon in der vergangenen Woche gegen den Drittletzten TSV Bassen angetreten war, gastiert das Team von Trainer Richard Sass nun beim Vorletzten 1. Rot-Weiß Achim. Über die Bedeutung dieser Partie braucht der TuSG-Coach kaum Worte zu verlieren. "Wir warten sehnlichst auf den Durchbruch", drückt Sass das Ritterhuder Leiden auf diese Weise aus. Für sein Team ist es der nunmehr achte Versuch, einen Sieg einzufahren. Und das, obwohl sich die TuSG in der oberen Tabellenhälfte präsentieren wollte, mit Ambitionen zum oberen Drittel. Inzwischen zählt nur noch das Erfolgserlebnis. Egal wie. "Ich gehe von einem unbequemen Spiel aus, in dem mehr der Kampf als das Spielerische regieren wird", vermutet Sass. Wichtig sei, nicht an den eigenen Qualitäten zu zweifeln. Klar sei aber auch, dass "die Mannschaft irgendwann abliefern muss."

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren