Bürgermeisterwahlen in Ritterhude Jürgen Kuck will Rathaus-Chef werden

2001 ist Jürgen Kuck erstmals für die SPD in den Ritterhuder Rat eingezogen. Seit 2002 ist er deren Fraktionsvorsitzender. Nun will er am 12. September Bürgermeisterin Susanne Geils' Nachfolger werden.
27.02.2021, 05:14
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Jürgen Kuck will Rathaus-Chef werden
Von Brigitte Lange

Ritterhude. Zum ersten Mal seit 2006 hat sich die SPD nach einem neuen Kandidaten für den Bürgermeisterposten in Ritterhude umsehen müssen. Denn Susanne Geils (SPD) hatte vor längerer Zeit angekündigt, dass es nach 15 Jahren im Amt für sie, dann 63 Jahre alt, genug gewesen ist. Und die SPD ist fündig geworden: Jürgen Kuck (57) soll‘s richten. Er tritt bei den Kommunalwahlen am 12. September als Bürgermeisterkandidat an.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren