Fußball-Bezirksliga Lüneburg 3

1:1 in Hülsen: Hansa-Keeper Sachau hält den Punkt fest

Es ist geschafft: Der FC Hansa Schwanewede hat den ersten Punkt der Saison eingefahren. Beim SV Vorwärts Hülsen holte der Bezirksligist ein 1:1.
21.09.2020, 09:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Timo Flathmann

Schwanewede. Die Fußballer des FC Hansa Schwanewede sind im Bezirksliga-Auswärtsspiel beim SV Vorwärts Hülsen nicht über ein 1:1-Unentschieden hinausgekommen. Dabei lag die Elf von Hansa-Trainer Timo Schneider zur Pause nach einem Treffer von Steffen Sonnenburg (6.) sogar in Führung. Dennoch war für Schneider der einfache Punktgewinn „am Ende des Tages okay“.

Hülsen startete druckvoll ins Spiel, die Schwaneweder hielten laut Schneider aber „sehr gut dagegen“. Nach dem 1:0 hatten die Gäste sogar noch die Chance aufs zweite Tor, doch Emil Tepper konnte einen Torwartfehler nicht nutzen. Stattdessen bekam Hansa nach der Halbzeitpause den Ausgleich nach einem Ballverlust, der aus einer „stark foulverdächtigen Situation“ (Schneider) hervorging (51.).

Lesen Sie auch

Auf der anderen Seite hatte Philip-Malte Barnat laut Hansa-Coach kurz zuvor noch eine „tausendprozentige Chance“, doch Barnat schoss gleich zweimal den Hülsener Keeper an. Etwa zehn Minuten vor Schluss bekam Hülsen dann noch einen "äußerst fragwürdigen" Elfmeter zugesprochen, doch Hansa-Keeper Yannick Sachau war zur Stelle. „Den hat Yannick stark gehalten“, lobte Schneider seinen Torwart, der seiner Mannschaft eine starke Moral in einem "ziemlich hektischen Spiel“ attestierte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+