Neuenkirchen Open Air Festival auf dem Sportplatz

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause findet es nun statt: das 25. Neuenkirchen Open Air. Der Termin für das Festival auf dem Sportplatz an der B61 zwischen Bassum und Sulingen: 9. Juli.
03.07.2022, 14:23
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Festival auf dem Sportplatz
Von Ivonne Wolfgramm

Bassum/Neuenkirchen. Bereits zum 25. Mal – nach zwei Jahren coronabedingter Pause – soll das Neuenkirchener Open Air auf dem Sportplatz an der Bundesstraße 61 zwischen Bassum und Sulingen stattfinden. Der Termin für das älteste Open Air im Landkreis Diepholz ist Sonnabend, 9. Juli.

Das Lineup steht bereits, wie ein Blick in die Ankündigung verrät. Den Anfang macht um 19 Uhr die in Berlin lebende Musikerin Franziska Günther. Bereits als 16-Jährige spielte sie in Kneipen und Festivals in ihrer Heimat Mecklenburg, reiste nach dem Abitur mit ihrer Gitarre durch Europa und lebte einige Zeit in Dänemark. Doch damit nicht genug, wie es weiter heißt: "Sie hat den Popkurs in Hamburg absolviert, einen Master in Musiksoziologie, bei Acoustic Music Records ein Duo-Album veröffentlicht und ist seit einigen Jahren vor allem Solo als Singer-Songwriterin unterwegs."

Um 20 Uhr folgt dann der Auftritt von Drei Meter Feldweg. "Ihre Wurzeln liegen auf dem Dorf und zwischen dem ein oder anderen Meter Feldweg liegt auch die Wurzel einiger ihrer Ideen. Wer bei Drei Meter Feldweg nach rumpeligem Deutschpunk sucht, wird schwer enttäuscht", heißt es über die Band. Job, Politik oder der Freundeskreis werden in Form von Punkrock, Ska und Metal sowie ein bisschen Pop präsentiert.

Im Anschluss geht es auf der Bühne weiter mit Grillmaster Flash. Jeansjacke, Chucks, "Selbst-Gedrehte", Dosenbier und ein Hauch jugendlicher Punk machen den Musiker, Jahrgang 1983, aus. Neuenkirchen ist für ihn kein unbekannter Ort, allerdings wird er dieses Mal ohne seine Band zum Open Air kommen, hat nur seine Gitarre dabei.

"Wenn die Stimme bricht und sich Gitarren langsam aufbauen, dann klingt das für einige sicher nach interessanter Rockmusik mit Geschrei", kündigen die Veranstalter an. Genau das finden die Zuhörer auch bei 8Kids wieder. Ab 21.40 Uhr sollen die Mannheimer ihren Post Hardcore, Alternative-Rock und ein bisschen Popmusik auf die Bühne bringen.

Mit der Band Montreal folgt dann auch schon der Headliner des Open Airs. Ihren ersten Auftritt hatte die Gruppe im Dezember 2003 in Wien und waren vor acht Jahren schon einmal auf dem Neuenkirchen Open Air. "Die Jungs haben einen Riesensprung gemacht, spielten ausverkaufte Headliner Touren. Das aktuelle Album 'Hier und Heute Nicht' ist auf Platz 14 gechartet", heißt es in der Ankündigung. Eingängiger Pop-Punk mit "ordentlich Drive und Spielfreude, großartigen Melodien, Texten mit Stil, Humor und Tiefgang" machen die Musik von Montreal aus. "Das Noa-Team vom veranstaltenden Förderkreis Blau Weiss e.V. ist total zufrieden mit diesem Jubiläums-Lineup", sagt Organisator Marten Höner.

Einlass zum Neuenkirchen Open Air ist um 18 Uhr. Der Eintritt kostet regulär zwölf Euro, Schüler und Studenten zahlen acht Euro. Parken und Campen ist im Preis enthalten. Übrigens: Das Festival wurde mit dem Niedersächsischen Bürgerpreis fürs Ehrenamt ausgezeichnet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+