Fußball-Bezirksliga Lüneburg

4:1 – Löhnhorst bricht den Bann

Es ist geschafft! Der SV Löhnhorst hat den ersten Sieg eingefahren. Beim noch sieglosen Schlusslicht TV Oyten setzte sich der Aufsteiger verdient durch.
27.09.2020, 19:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jan-Henrik Gantzkow

Löhnhorst. Der SV Löhnhorst ist endgültig in der Fußball-Bezirksliga angekommen und hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Dank einer starken Mannschaftsleistung setzte sich der Aufsteiger deutlich mit 4:1 (1:0) beim TV Oyten durch – sehr zur Freude von Trainer Torsten Kentel: „Insgesamt war der Sieg auch in der Höhe verdient. Wir haben wenig zugelassen“, so der Löhnhorster Coach.

Die erste Hälfte verlief dabei zwar recht ausgeglichen, die Gästedefensive stand aber extrem kompakt. In der Offensive verpasste Jannik Dargel zweimal die Führung, dafür traf Daniel Cummerow kurz vor dem Pausenpfiff aus dem Gewühl heraus zur wichtigen Führung (42.). Dieser Treffer gab den Löhnhorstern spürbar mehr Sicherheit, im zweiten Durchgang übernahmen sie so komplett die Kontrolle. Oyten musste angesichts des Rückstandes mutiger agieren, die dadurch entstehenden Räume nutzte die Kentel-Truppe eiskalt aus. Malte Borgwardt steckte so clever auf Christoph Oberschelp durch, der behielt vor dem Tor die Ruhe und schob zum vorentscheidenden 2:0 ein (55.).

Lesen Sie auch

Zwar ließen sich die Gastgeber auch in der Folge nie hängen, zwingend wurden sie aber zu keinem Zeitpunkt mehr. Stattdessen sorgte der pfeilschnelle Oberschelp, der seinen Gegenspielern entwischte, in der 76. Spielminute für den nächsten Treffer. 120 Sekunden später erhöhte Jannik Dargel sogar noch, indem er eine Hereingabe gekonnt verwertete. Das Spiel war damit gelaufen, selbst einen fragwürdigen Elfmeterpfiff des ansonsten sehr sicheren Schiedsrichters konnten die Löhnhorster verschmerzen – Oyten kam so mit der allerletzten Aktion des Spiels immerhin noch zum Ehrentreffer.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+