FC Hansa Schwanewede Lust auf mehr

Da weitermachen, wo er aufgehört hat, will der FC Hansa Schwanewede. Nach dem Sieg gegen den MTSV Selsingen will der Bezirksligist nun auch beim FSV Langwedel-Völkersen drei Punkte einfahren.
24.05.2022, 18:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Lust auf mehr
Von Dennis Schott

Bezirksliga 3, Abstiegsrunde: Der jüngste Sieg hat Lust auf mehr gemacht. Vor allem freute sich Dennis Flechtner, der Interimscoach des FC Hansa Schwanewede, nach dem 4:3-Erfolg gegen den MTSV Selsingen über den zum Teilen gezeigten Kombinationsfußball seiner Elf. "Daran wollen wir auch gegen den FSV Langwedel-Völkersen anknüpfen", hatte Flechtner bereits nach dem Selsingen-Sieg gesagt. Der sportliche Wert der Begegnung zweier bereits als Absteiger feststehenden Mannschaften ist zwar überschaubar, doch geht es für den FC Hansa darum, nicht als Schlusslicht abzusteigen, nachdem die Rote Laterne bis zum vergangenen Wochenende noch in Schwanewede gebrannt hatte. Aktuell beträgt der Vorsprung zwei Punkte.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren