FC Hansa Schwanewede

Mannschaftsabend schürt Selbstbewusstsein

Nach dem 0:7 gegen Oyten musste der FC Hansa Schwanewede unter der Woche erst einmal seine Wunden lecken.
14.10.2021, 17:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Bezirksliga 3, Staffel 2: Nach dem 0:7 gegen Oyten musste der FC Hansa Schwanewede unter der Woche erst einmal seine Wunden lecken. Bei einem extra einberufenen Mannschaftsabend waren laut Trainer Timo Schneider jedoch keinerlei Auflösungserscheinungen innerhalb der Mannschaft, sondern ein gesundes Selbstbewusstsein spürbar. Die Personalsituation hat sich vor dem Heimspiel gegen den SV Vorwärts Hülsen allerdings weiter verschlechtert. Tristan Geier wird mit einem Anriss des Syndesmosebandes länger ausfallen. Auch Jannis Feldkamp und Veton Maliqi  werden wegen im Oyten-Spiel erlittener Blessuren voraussichtlich fehlen. „Wir müssen schauen, dass wir unserem spielstarken Gegner keine Räume anbieten“, fordert Timo Schneider.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren