Erasmus-Projekt in Schwanewede Besuch bei Energieproduzenten

Schülerinnen und Schüler aus den Niederlanden, Italien, Schottland und Deutschand haben sich im Rahmen eines Erasmus-plus-Projektes in Schwanewede mit dem Thema Energie beschäftigt. Was sie gelernt haben.
26.09.2022, 15:11
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Friedrich-Wilhelm Armbrust/fwa

„Very nice people.“ Sehr nette Leute: Das ist der Eindruck des 17-jährigen Joe Byrnes aus Edinburgh in Schottland von den Menschen in Schwanewede. Sehr grün sei es hier, nicht so wie in Edinburgh, fügt er an. Eine Woche hat sich der Schotte als Teilnehmer eines Erasmus-plus-Programmes im Rahmen einer „International Conference“ in Schwanewede und umzu und speziell an der Waldschule aufgehalten.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren