Fußball-Bezirksliga Lüneburg 3 SV Löhnhorst: Den Aufwärtstrend bestätigen

Den Flow mitnehmen und auch dem TSV Fischerhude-Quelkhorn ein Bein stellen: Mit dieser Zielsetzung und neuem Selbstvertrauen reist der SV Löhnhorst zum Auswärtsspiel in den Kreis Verden.
07.10.2021, 14:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Bezirksliga 3, Staffel 2: Für den SV Löhnhorst geht es beim TSV Fischerhude-Quelkhorn darum, den Aufwärtstrend der jüngsten Spiele zu bestätigen. „Wir wollen den Flow mitnehmen“, sagt Trainer Torsten Kentel vor dem Gastspiel im Künstlerdorf. Personell ist die Lage beim Derbysieger (2:0 gegen FC Hansa Schwanewede) weiter angespannt. „Es wäre ein Luxus, wenn wir vier fitte Spiele auf der Bank hätten“, bekennt Kentel. Die Zuversicht zumindest auf einen Punktgewinn schöpfen die Löhnhorster aus der Tatsache, ihrem Gegner zuletzt keine einfachen Torchancen gestattet zu haben. Der TSV Fischerhude-Quelkhorn sammelte neun seiner bisherigen zehn Saisonzähler auf heimischer Anlage ein.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren