Fußball-Kreisliga Osterholz Drei Treffer: Löhnhorsts Christoph Oberschelp beweist Torriecher

Drei Treffer erzielte der Löhnhorster Stürmer selbst, doch irgendwie war er an allen Toren beim 7:1-Erfolg seines SV Löhnhorst über den ASV Ihlpohl beteiligt.
14.09.2022, 12:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Löhnhorst. Mit dem 7:1-Kantersieg kehrte beim SV Löhnhorst im Derby der Fußball-Kreisliga Osterholz gegen den ASV Ihlpohl die spielerische Leichtigkeit zurück. Christoph Oberschelp steuerte mit einem Dreierpack den Löwenanteil bei. Gefühlt war der Angreifer aber an allen Treffern der Platzherren beteiligt. Den Torjäger bekam der Aufsteiger vor über 50 Zuschauern überhaupt nicht in den Griff. Quirlig in seinem Vorwärtsdrang und kaltschnäuzig im Abschluss setzte Oberschelp dem ASV Ihlpohl mächtig zu. Die Gäste wirkten nur zwei Tage nach dem 2:2-Remis beim TSV Eiche Neu St. Jürgen sichtlich ausgelaugt. „Wir waren total platt, haben naiv verteidigt“, resümierte Trainer Matthias Haase. In allen Belangen stellte der Gastgeber das überlegene Team. Torben Speckmann brachte das Kunststück fertig, nur eine Minute nach seiner Einwechslung zu treffen. Schiedsrichter Ingo Beil (SV Aschwarden) erlebte einen ruhigen Derby-Abend.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren