SV Aschwarden - TSV Worphausen Zu viele Verletzte: TSV Worphausen tritt nicht an

Der SV Aschwarden ist kampflos zu drei Punkten gegen den TSV Worphausen gekommen. Die Worphauser teilten dem Zweiten der Staffel B am Vormittag des Spieltages mit, dass sie nicht antreten werden.
27.09.2021, 14:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Aschwarden. Der SV Aschwarden ist kampflos zu drei Punkten gegen den TSV Worphausen gekommen. Die Worphauser teilten dem Zweiten der Staffel B am Vormittag des Spieltages mit, dass sie nicht antreten werden. „Mir standen nur neun fitte Spieler zur Verfügung. Weil ich am Morgen des geplanten Spiels auch noch zwei weitere Absagen erhalten hatte, musste ich diese Entscheidung treffen“, versicherte TSV-Trainer Marvin Pein. Ansonsten wäre er auch gezwungen gewesen, drei Spieler von Anfang an aufzubieten, die gerade erst einen Muskelfaserriss auskuriert haben. „Dann hätten wir riskiert, dass sich diese Spieler sofort wieder verletzen und dann längerfristig ausfallen“, gab Pein zu bedenken.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren