SV Löhnhorst Der nächste Versuch für einen Sieg

Bislang blieb der SV Löhnhorst ohne Sieg. Ob es bei Schlusslicht TV Oyten diesmal klappt?
25.09.2020, 16:58
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Bezirksliga 3, Staffel 2: Der SV Löhnhorst unternimmt beim TV Oyten einen neuen Versuch, um seine Durststrecke zu beenden. „Wir fahren da hin, um dort zu gewinnen“, hofft Trainer Torsten Kentel auf ein Erfolgserlebnis. Der TV Oyten steht gleichfalls noch ohne Saisonsieg da. Der Tabellenelfte der abgebrochenen Vorsaison stellt mit nur zwei Saisontoren aus drei Partien aktuell die schwächste Offensive der Staffel. Mit Chris Hybsz wird dem SV Löhnhorst allerdings sein Torschütze vom Dienst verletzungsbedingt fehlen. „Das ist ein herber Verlust“, bedauert Torsten Kentel den Ausfall seines Goalgetters. Freuen darf sich der Aufsteiger auf eine tolle Sportanlage mit sattgrünem Rasen.

Heute, 19.30 Uhr, Oyten

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+