Grundschule Dreienkamp Schüler setzen Zeichen für den Frieden

Warum Schülerinnen und Schüler der Grundschule Dreienkamp in Schwanewede ein gemeinsames Picknick veranstaltet haben.
22.09.2022, 13:27
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Friedrich-Wilhelm Armbrust

„Komm, wir ziehen in den Frieden. Wir sind mehr, als du glaubst. Wir sind schlafende Riesen, aber jetzt steh´n wir auf.“ Dieser Song von Udo Lindenberg tönte Mittwochvormittag über den Schulhof der Grundschule Dreienkamp in Schwanewede. Platz genommen hatten die Schülerinnen und Schüler der ersten und vierten Klassen dazu auf den  Schulhof ausgebreiteten Decken. Mit Keksen, Obst, Popcorn, Bonbons und Getränken ausgestattet begingen sie ein Friedenspicknick. „In vielen Ländern auf der Welt ist das gemeinsame Essen und vor allem auch das Teilen von Speisen etwas Bedeutsames“, sagte zu den Kindern Schulleiterin Charlotte Philine Myburgh. „Indem ich mein Lieblingsessen teile, zeige ich dir, dass du mir wichtig bist, dass ich dir vertraue und dich wertschätze“, erklärte sie den Sinn der Aktion.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren