HSG Schwanewede/Neuenkirchen Comeback mit langer Anlaufzeit

Nach einer langen Verletzungspause startet der zuletzt für OHV Aurich spielende Niklas Bachmann ein Comeback beim Handball-Oberligisten HSG Schwanewede/Neuenkirchen.
08.09.2021, 13:32
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Kowalzik

Bei den "Schwänen" haben sie einiges versucht, um Niklas Bachmann einen kleinen Schubs in die richtige Richtung zu geben. Mal haben die Oberliga-Handballer der HSG Schwanewede/Neuenkirchen ihrem mittrainierenden Wunschspieler das neue Trikot in die Hand gedrückt, einige Zeit später wurde ihm nur mal so der Passantrag überreicht. „Da hat er gezuckt“, sagt HSG-Trainer Henning Schomann. „Wir haben alle Register gezogen.“ Niklas Bachmann hatte die Tricks natürlich sofort durchschaut. „Ich bin ja nicht doof“, sagt er und schmunzelt über die Werbeversuche der sogenannten „Sahneschnitten."

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren