Handball-Verbandsliga Tizian von Lien tritt in den Vordergrund

Henning Schomann zieht künftig verstärkt als Teammanager im Hintergrund die Fäden, Tizian von Lien übernimmt dafür die Rolle des Chetrainers beim Handball-Verbandsligisten HSG Schwanewede/Neuenkirchen.
10.07.2022, 16:17
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Kowalzik

Überraschende personelle Veränderung auf der Kommandobrücke bei den Handball-Männern der HSG Schwanewede/Neuenkirchen nach dem Abstieg in die Verbandsliga: Tizian von Lien wurde vom Co- zum Chef-Trainer befördert, dafür wechselt Henning Schomann aus dem Rampenlicht auf den Co-Posten und übernimmt dort abgesprochene Trainingsinhalte. Außerdem kümmert sich Schomann um die Managementaufgaben rund um das Team. „Wir müssen professioneller werden“, argumentiert er den Wandel.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren