Ihlenworther Brückenlauf

Frank Themsen von der LG Bremen-Nord ist Gesamtzweiter

Frank Themsen von der LG Bremen-Nord sicherte sich beim 9. Ihlenworther Brückenlauf über 5000 Meter den zweiten Platz.
09.07.2021, 18:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von kh
Frank Themsen von der LG Bremen-Nord ist Gesamtzweiter

Themsen lag mit seiner Zeit von 18:35 Minuten bei den Männern M50 ganz vorne.

Boris Roessler /dpa

Beim 9. Ihlenworther Brückenlauf über 5000 Meter gab Philipp Grotrian vom Turnerbund Hamburg-Eilbeck den Ton an. Er verwies in 17:04 Minuten Frank Themsen von der LG Bremen-Nord auf Position zwei. Themsen lag mit seiner Zeit von 18:35 Minuten bei den Männern M50 ganz vorne. Sein Klubkollege Torsten Naue siegte über zehn Kilometer bei den Männern M55 in 41:16 Minuten. Im Gesamtklassement aller Männer langte die Leistung zu Rang sechs. Jörg Brunkhorst von der SG akquinet Lemwerder setzte sich in 37:40 Minuten bei den Männern M50 durch und kletterte als Dritter auch in der Gesamtwertung auf das Siegertreppchen.

Als schnellster 10000-Meter-Läufer entpuppte sich Andrés Gier vom ATS Buntentor Bremen in 35:49 Minuten. Der vereinslose Nordbremer Adolf Weigelt hat in der M80 seinen Meister gefunden. Über fünf Kilometer musste er sich Hans-Wilhelm Hubert vom SV Rot-Weiß Köhlen in einer Zeit von 38:39 Minuten um mehr als acht Minuten geschlagen geben. Auch Hans-Jürgen Büse von der HSG Schwanewede/Neuenkirchen belegte in seiner Altersklasse den zweiten Platz. In 36:39 Minuten musste er sich bei den Männern M65 nur Rüdiger Härtel (Geestland) um etwas mehr als sechs Minuten beugen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+