Zeugenhinweise erwünscht Raub in Einfamilienhaus

Gewaltsam drangen in der Nacht von Montag auf Dienstag Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Neuenkirchen ein, bedrohten den bis dahin schlafenden Bewohner und verletzten ihn leicht.
31.05.2022, 16:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Raub in Einfamilienhaus
Von Iris Messerschmidt

Am Dienstag, gegen 3 Uhr morgen, waren Räuber in Neuenkirchen in der Gemeinde Schwanewede aktiv. Ersten Informationen der Polizei zufolge drangen zumindest drei bisher unbekannte Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus an der Hörnstraße ein. Die Bewohner, eine Frau und ein Mann, waren zur Tatzeit zu Hause und schliefen. Die Täter überraschten den Mann im Schlaf und bedrohten ihn. Er wurde laut Polizei zumindest leicht verletzt. Die Täter erbeuteten Bargeld und flohen anschließend. Die Polizei leitete sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein, die Täter wurde bislang allerdings nicht ergriffen. Beamte der spezialisierten Tatortgruppe nahmen umfangreiche Maßnahmen der Spurensuche und -sicherung vor. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, Hinweise über verdächtige Beobachtungen zu Personen oder Fahrzeugen am Tattag oder auch an den Vortagen beim Polizeikommissariat Osterholz unter Telefon 047 91 / 30 70 mitzuteilen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+