Straßenausbausatzung

Schwanewede verzichtet auf Beiträge zum Straßenausbau

Die Gemeinde Schwanewede hat die Anlieger seit 2004 nicht mehr zur finanziellen Beteiligung an Straßensanierungen herangezogen. Damit dies so bleibt, soll die Straßenausbausatzung abgeschafft werden.
14.06.2021, 16:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Iris Messerschmidt/mes
Schwanewede verzichtet auf Beiträge zum Straßenausbau

Wenn Straßen augebaut werden, müssen Anwohner einen Beitrag leisten. Das soll in Schwanewede nun abgeschafft werden.

Janina Rahn

Je größer das Grundstück, desto höher die Kosten. So zumindest könnte es im Land Niedersachsen passieren. Denn nach Paragraf 6 des Niedersächsischen Kommunalabgabengesetzes (NKAG) obliegt es den Kommunen, für straßenbauliche Maßnahmen Kosten zu erheben – soll heißen: Bürger müssen sich an Straßenbaumaßnahmen finanziell beteiligen. Befindet sich eine Kommune in einer anhaltenden erheblichen defizitären Finanzlage, kann sie laut Niedersächsischem Kommunalverwaltungsgesetzes nur dann auf eine Erhebung von Straßenausbaubeiträgen verzichten, wenn sie in der Lage ist, die dadurch bedingten Mindereinnahmen durch andere Finanzmittel und nicht lediglich durch eine höhere Aufnahme von Krediten auszugleichen (Rechtsprechung der niedersächsischen Justiz vom 22. Juli 2020). "Es gibt aktuell keine Fehlbeträge in der Gemeinde Schwanewede", heißt es dazu in der Sitzungsvorlage der Gemeinde Schwanewede. Denn, am 15. Juni soll in der gemeinsame Sitzung des Ausschusses für Bau und Feuerschutz sowie des Ausschusses für Finanzen und Wirtschaft erneut über die Abschaffung der Straßenausbausatzung (kurz Strabs) beraten werden. Die Verwaltungsvorlage macht deutlich: Eine "sofortige Aufhebung" ist rechtlich möglich.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren