Tennis beim TV Schwanewede boomt Corona als Chance

Was für ein Zuwachs. Die Tennissparte des TV Schwanewede hat sich in zwei Jahren um 100 Mitglieder vergrößert. Trotz und wegen Corona.
23.12.2021, 14:19
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Jens Pillnick

Die Tennisabteilung des TV Schwanewede ist ein Kleinod. Herrlich gelegen und mit ganz viel familiärem Flair ausgestattet. Im Gegensatz zu den längst von der Bildfläche verschwundenen Vereinen TC Blumenthal und Vegesacker TV hat sie sich behauptet und war Anfang vergangenen Jahres mit 350 Mitgliedern gut aufgestellt. Doch dann drohte Gefahr: Corona. „Wir haben mit unserer großen Anlage überall laufende Kosten und die Halle ist ein eigener Wirtschaftsbetrieb“, beschreibt Dennis Bokelmann, warum am Flachsberg plötzlich die Angst umging. Gerade erst in das Amt des Abteilungsleiters gewählt, schloss er die Anlage am zweiten Tag seiner neuen Tätigkeit am 11. März 2020 wegen Corona ab. „Wir wussten ja nicht für wie lange. Wenn sich das über Monate hinzieht, kann es bedenklich werden“, erinnert sich Bokelmann an seine damaligen Gedanken.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren