Waldzustandsbericht Zu wenig Wasser in den Waldböden

Hitze und Trockenheit machen den hiesigen Wäldern zu schaffen. Das ist auch in Schwanewede so. Ein anderes Problem ist derweil noch nicht so ausgeprägt.
08.12.2022, 16:59
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Jörn Hildebrandt

Wälder in Deutschland speichern pro Jahr mehr als elf Milliarden Tonnen Kohlendioxid, und ihre obere humusreiche Bodenschicht kann pro Quadratmeter bis zu 200 Liter Wasser aufnehmen – somit kommt Wäldern eine herausragende Rolle für den Klimaschutz und den Wasserhaushalt zu. Doch die extremen Wetterlagen im Jahre 2022 haben, wie schon in den Vorjahren, zu erheblichen Problemen der Waldbäume geführt. Nach dem Waldzustandsbericht aus diesem Jahr stehen die Wälder in Niedersachsen weiterhin im Zeichen der Auswirkungen von Wetterextremen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren