Zirkus-Projekt Manege frei an der Heideschule

Alle vier Jahre startet an der Heideschule ein Zirkusprojekt. Die Schülerinnen und Schüler üben mit den Profis eine eigene Aufführung ein. Worauf es dabei ankommt.
18.05.2022, 11:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Friedrich-Wilhelm Armbrust/fwa

„Akrobaten hinter die Matten“, sagt Zirkusdirektor Ingo Rasch in der Turnhalle der Heideschule. Rollen und Radschlagen sollen geprobt werden. „Los geht´s.“ Im Wechsel schlagen die Schüler und Schülerinnen auf den Matten ein Rad oder lassen sich kopfüber abrollen. „Super. Und Zack. Und aufstellen.“ Rasch gibt klare Anweisungen. Dann kommt die nächste Übung. Die Schüler müssen auf seine Schultern steigen. „Füße zusammen am Kopf. Arme auseinander. Hand. Kopf runter. Stehen. Verbeugen.“

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren