SV Blau-Weiß Bornreihe

"Charakterlos und unwürdig": Gresens' schonungslose Worte nach dem 0:5

Der SV Blau-Weiß Bornreihe geht bei der SV Drochtersen/Assel II unter. Der Auftritt in der zweiten Halbzeit kommt einer Nicht-Leistung gleich, die Trainer Nils Gresens mit schonungslosen Worten kritisiert.
04.09.2021, 09:15
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Thorin Mentrup

Drochtersen. Das Wochenende hatte noch nicht einmal richtig angefangen, da war es für alle, die es mit dem Fußball-Landesligisten SV Blau-Weiß Bornreihe halten, bereits verdorben. Eine mehr als deutliche 0:5 (0:1)-Niederlage ihres Teams hatten die Trainer Nils Gresens und Frank Meyer sowie die Fans der "Moorteufel" bei der SV Drochtersen/Assel II am Freitagabend mitansehen müssen. Schlimm war aus Sicht des Gastes allerdings nicht nur das Ergebnis. Noch schwerer wog vor allem die Nicht-Leistung in der zweiten Hälfte, nach der Gresens mit seiner Elf hart ins Gericht ging.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren