Fußball-Kreisliga

Elf Treffer: SV Aschwarden und SV Bornreihe II in Torlaune

Gleich mit 7:4 setzte sich der SV Bornreihe II beim SV Aschwarden durch. Sechs Bonrreiher Tore gingen allein auf das Konto von Torben Poppe.
13.10.2020, 12:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Timo Flathmann

Aschwarden. Erzählt man die Geschichte dieses Kreisligaspiels, kommt man ganz sicher nicht an Torben Poppe vorbei: Der Stürmer des SV BW Bornreihe II traf beim SV Aschwarden gleich sechsmal und trug so erheblich zum 4:7-Auswärtserfolg seiner Elf bei.

Doch die Landesliga-Reserve kam alles andere als gut ins Spiel, dies gab Trainer Enrico Berneking zu bedenken: „Wir haben die ersten 30 Minuten völlig verschlafen.“ Sein Team habe die Platzverhältnisse und den Gegner nicht gut angenommen. Thorsten Vethacke (7./30.) und Nick Stellmann (31.) brachten den SVA mit 3:1 in Front, Poppe hatte zwischendurch ausgeglichen und legte zwei weitere Tore zum 3:3-Halbzeitstand nach (25./40./42.), darunter eine sehenswerte Direktabnahme aus gut 40 Metern.

Lesen Sie auch

Zur zweiten Hälfte drehte Berneking an ein paar taktischen Stellschrauben, sodass sein Team von nun an besser im Spiel war. Phillip Behrens traf per Elfmeter zum 3:4 (48.), Daniel Bolte glich jedoch wenig später aus (60.). Poppe war aber nicht zu stoppen, und so erzielte die Leihgabe aus der ersten Mannschaft noch einen lupenreinen Hattrick zum 4:7 Endstand (70./80./85.). „Die Mannschaft hat Torben gut zugearbeitet“, so Berneking.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+