Bornreiher Jubiläumsturnier 5:1 – Liebschner lässt den VSK alt aussehen

Das war deutlich: Der FC Hambergen schlägt den VSK Osterholz-Scharmbeck beim Bornreiher Jubiläumsturnier gleich mit 5:1. Vor allem ein Akteur brilliert.
19.07.2022, 11:07
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
5:1 – Liebschner lässt den VSK alt aussehen
Von Thorin Mentrup

Bornreihe. "Damit war auf jeden Fall nicht zu rechnen", wunderte sich selbst Trainer Julian Gelies über das, was er gerade gesehen hatte. Dabei war es seine eigene Mannschaft, der FC Hambergen, gewesen, die den VSK Osterholz-Scharmbeck am zweiten Abend des Bornreiher Jubiläumsturniers mit 5:1 geschlagen hatte. Es war nicht der Sieg an sich, der überraschte (schon in der vergangenen Bezirksliga-Saison hatte der Landesliga-Aufsteiger die Kreisstädter zweimal bezwungen), sondern vor allem die Höhe. Einen Kantersieg für die "Zebras" dürfte nur wenige auf der Rechnung gehabt haben. Im zweiten Spiel des Abends behauptete sich Oberligist SV Ahlerstedt/Ottendorf gegen Bremen-Ligist Leher TS mit 2:0.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren