Fußball-Landesliga Lüneburg Lüneburg ist schon die zweite hohe Auswärtshürde für den SV Bornreihe

In der Fremde warten auf die "Moorteufel" schon zu Saisonbeginn viele Spiele gegen Top-Mannschaften. Zum MTV Treubund Lüneburg reisen die Blau-Weißen selbstbewusst, aber auch gewarnt.
19.08.2022, 18:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Lüneburg ist schon die zweite hohe Auswärtshürde für den SV Bornreihe
Von Thorin Mentrup

Bornreihe. Die ersten vier Auswärtsspiele haben es in sich für den SV Blau-Weiß Bornreihe: Nach dem emotionalen Sieg in Hagen beim ersten Auftritt in der Fremde wartet an diesem Sonntag (Anstoß: 15 Uhr) das Duell beim MTV Treubund Lüneburg auf die "Moorteufel", ehe es in den kommenden beiden Auswärtspartien der Fußball-Landesliga gegen Verden und Uphusen geht. "Da kommt viel auf uns zu", sagt Trainer Nils Gresens mit Blick auf das schwierige Programm, das aber auch eine verheißungsvolle Aussicht bietet: Punkten die Blau-Weißen fleißig bei diesen hoch gehandelten Kontrahenten und lassen zudem in den vermeintlich leichteren Spielen nicht viel liegen, warten auf sie in der Rückserie lauter Festspiele auf eigener Anlage.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren