25. Hans-"Hexe"-Wendelken-Cup Vollgasfußball mit Abschluss-Dilemma

Der Titelverteidiger steht erneut im Finale des Hans-"Hexe"-Wendelken-Cups: Die SG Aumund-Vegesack besiegte den großartig kämpfenden VSK Osterholz-Scharmbeck mit 1:0. Der FC Hambergen feierte einen Sieg.
23.07.2021, 13:21
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Vollgasfußball mit Abschluss-Dilemma
Von Thorin Mentrup

Der VSK Osterholz-Scharmbeck hat das Finale um den 25. Hans-"Hexe"-Wendelken-Cup des SV Blau-Weiß Bornreihe verpasst. Der Fußball-Bezirksligist bot dem Bremen-Ligisten und Titelverteidiger SG Aumund-Vegesack einen großen Kampf, war lange Zeit die bessere Mannschaft und musste sich am Ende doch mit 0:1 beugen. Die Elf von Thorsten Westphal bestreitet am Sonntag das Spiel um Platz drei, während die SAV den erneuten Turniersieg ins Auge fasst. Für den FC Hambergen endete der Cup mit einem Erfolgserlebnis: Das Team von Trainer Julian Gelies bezwang den OSC Bremerhaven mit 2:1.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren