Fußball-Landesliga Lüneburg SV Bornreihe: Top-Spiel mit wenig Glanz und viel Kampf

Keine Sieger im Top-Spiel der Landesliga Lüneburg: Mit einem 1:1 endete die Partie zwischen dem Ersten Drochtersen/Assel I und dem Dritten SV Bornreihe.
24.10.2021, 20:01
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
SV Bornreihe: Top-Spiel mit wenig Glanz und viel Kampf
Von Tobias Dohr

Bornreihe. Es war ein fulminanter und vor allem ein hoch emotionaler Abschluss eines Spitzenspiels, das zumindest fußballerisch nicht das hielt, was sich die Zuschauer im Vorfeld von ihm erhofft hatten. Doch nach dem Abpfiff von Schiedsrichter Mika Jungclaus kochten die Emotionen noch einmal hoch – vor allem die aufseiten der SV Drochtersen/Assel II. Denn nur wenige Sekunden zuvor hatte der eingewechselte Meikel Klee bei der letzten Ecke des Spiels den Ball an den Arm bekommen.

Monatspreis

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1. Monat gratis
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

Jetzt 35% sparen

Jahresangebot

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar

106,80 € 69 € für 1 Jahr

Angebot sichern

Alles lesen mit

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren