Haushaltsberatung Vollersode hat Spielraum zum Investieren

Bei den Haushaltsberatungen nutzen die Politiker der Gemeinde Vollersode Spielräume für weitere Investitionen.
25.03.2022, 07:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Vollersode hat Spielraum zum Investieren
Von Peter von Döllen

Vollersode. Vollersode verfügt über liquide Mittel. Laut Kämmerer Dennis Pleuß lagen Anfang des Jahres rund 1,47 Millionen Euro bei der Gemeinde auf der hohen Kante. Und schuldenfrei ist die Kommune obendrein. Dieses Polster gab den Ratsmitgliedern Spielraum für zusätzliche Ausgaben, die im ersten Entwurf des Haushalts noch nicht vorgesehen waren. Während der Beratungen in den Fachausschüssen kamen einige Investitionen hinzu. Die finanzielle Reserve werde dadurch geringer, erinnerte Pleuß bei einer Ratssitzung diese Woche, bei der der Haushalt für das laufende Jahr einstimmig verabschiedet wurde. Vollersode könne es sich aber leisten, fanden die Abgeordneten. "Der Haushalt ist ausgeglichen, wir haben eine Rücklage und liquide Mittel", fasst Arne Schnakenberg (CDU) die Situation zusammen. Der Fokus liege auf Entwicklung und Weiterentwicklung der Gemeinde. Auch Heino Oetting (SPD) ist froh, dass Vollersode einiges tun kann. 

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren